Mythos oder Wahrheit: Der Rote Blitz auf Mallorca

In der Reiseliteratur über die Baleareninsel Mallorca findet sich regelmäßig die Empfehlung, mit dem deutlich in die Jahre gekommenen knapp 100 Jahre alten Zug von Palma nach Sóller zu tuckern. “Eine reizvolle Alternative, anstatt mit dem Auto oder Bus nach Sóller zu fahren, ist eine Fahrt mit dem Roten Blitz.” So oder so ähnlich steht das da geschrieben. Soweit so gut.

Die Kaputzenmänner zu Ostern auf Mallorca

Jedes Jahr sind sie unterwegs… Die Osterprozessionen auf Mallorca. Zu Trommelschlägen schleppen sich in Kutten gehüllte Brüderschaften im Gleichschritt durch Gassen und Dörfer der Insel. Über den Köpfen tragen sie spitz zulaufende Hauben, deren Sehschlitze nur den Blick auf die Augen freigeben.

Mythen Mallorcas: Ramon Llull und der Ziegenhirte

Die Eitelkeiten der Welt konnte er nicht länger ertragen; das Streben nach Schein statt Sein ward ihm ein Groll. Der Philosoph Ramon Llull, im 13. Jahrhundert auf Mallorca geboren, entschied sich für ein Leben in Einsamkeit und zog sich auf den Berg Randa zurück.

Mythen Mallorcas: Wie ein Riese den Puig de Randa erschuf

Rund 548 Meter ragt er hoch und erhebt sich schon von weitem sichtbar über die mallorquinische Tiefebene. Der heilige Berg Randa mit seinen drei Klöstern liegt zwischen Llucmajor und Algaida und erinnert von seiner markanten Form her an einen Tafelberg.

Bittere Tränen färben die Mandeln rosa

Von Ende Januar bis Ende März erblüht die Insel in weiß und rosa – es ist die Zeit der Mandelblüte. Eine traurige Liebesgeschichte rankt sich dabei um den Unterschied zwischen den beiden Farben…

Bildergalerien